QUALITÄTSMANAGEMENT

Qualitätsmanagement.png

ZERTIFIZIERUNG

Eine durchgehende Zertifizierung findet seit November 2011 ist unsere Praxisgemeinschaft offiziell nach dem Qualitätsmanagement-System QEP der Kassenärztlichen Bundesvereinigung und seit 2008 nach dem diabetesspezifischen Qualitätsmanagement nach DQM (Diabetes-Qualitäts-Model) statt!

 

Zunächst wurde ein umfangreiches schriftliches QM-Handbuch für beide Managementsysteme erarbeitet, dessen Umsetzung in der Praxisgemeinschaft dann von einem Fachmann im Rahmen einer Praxis-Visitation überprüft wurde.

Auszug aus dem Visitationsbericht:

„Dr. med. Nikolaus Scheper und seine Mitarbeiterinnen haben die Ziele und die Aktivitäten zur Verbesserung der Versorgung von Menschen mit Diabetes mellitus im durchgeführten Audit (Rezertifizierung) engagiert dargestellt. Sie identifizieren sich offensichtlich mit dem Anliegen der kontinuierlichen Verbesserung in der Behandlung und der Prävention von Menschen mit Diabetes mellitus.“
„Das QEP-Handbuch und die damit verbundene „Spiegelung“ im DQM-Handbuch sind vorbildlich.“

"Die Ergebnisse des Audits zeigen ein qualifiziertes und motiviertes Personal. Das Engagement der Mitarbeiterinnen und die unterstützenden elektronischen Kommunikations- und Dokumentationsmöglichkeiten tragen zur qualitativen Versorgung der betroffenen Patienten bei.“
(zitiert aus dem Auditbericht Dr. Jecht, vom 12.08.2020)

 „Die Stiftung Warentest hat vier Qualitätsmanagementsysteme (QM) für Arztpraxen in Bezug auf ihre Patientenorientierung getestet. Dabei schnitt das QM-System der KBV, QEP, sehr gut ab. Der Grund, so zitiert die KBV die Tester in einer Mitteilung: QEP berücksichtige die Patientenbelange in Arztpraxen am besten.“
(zitiert aus: Ärztezeitung, 10.11.2009)

1/3
 
 
Beschwerdemanagement.png

BESCHWERDEMANAGEMENT

Haben Sie uns in der Praxis besucht und es war doch nicht alles gut ?

Den Anforderungen unserer Patienten zu entsprechen ist für uns von zentraler Bedeutung und ein wesentlicher Bestandteil unserer Qualitätspolitik.


Bitte kommen Sie bei Ihrem nächsten Besuch direkt auf uns zu. Oder Sie können aber auch anonym eine Nachricht in den Briefkasten im Flur der 1. Etage einwerfen.  Scheuen Sie sich nicht, davon Gebrauch zu machen. Dafür können Sie diesen Bogen hier als PDF-Datei ausdrucken.


Denn nur wenn wir die Fehler kennen, können wir versuchen, sie zu beheben. Auch für Verbesserungsvorschläge haben wir immer ein offenes Ohr. In der nächsten Teamsitzung wird Ihr Anliegen dann vorgebracht und diskutiert.

Natürlich freuen wir uns auch sehr über lobende Worte.

 

Vielen Dank für Ihre Mitarbeit!

 
Patientenbefragung.png

PATIENTENUMFRAGEN

Liebe Patienten,

vielen Dank, dass so viele von Ihnen bei unserer Umfrage vom 01.07. bis 12.07.2019 teilgenommen haben.
Das hat uns sehr geholfen, und wie versprochen möchten wir die Ergebnisse veröffentlichen.

Ihr Praxisteam